Was fördert die Stiftung?

Der satzungsmäßige Stiftungszweck soll insbesondere verwirklicht werden durch

  • die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien, um ihnen den Erwerb einer qualifizierten Schul- und Hochschulausbildung zu ermöglichen;
  • die Förderung von schulischen und universitären Projekten;
  • die Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen und seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind.

Schwerpunkt der Förderung soll die »Starthilfe« für junge Menschen in ein selbstbestimmtes Leben sein. Gerade die aktuelle Diskussion um die Benachteiligung von Kindern aus sozial schwachen Familien, auch vor dem Hintergrund der Flüchtlingsproblematik, unterstreicht den Hilfsbedarf in diesem Bereich.

Das förderte die Stiftung in den ersten 10 Jahren

  • Seit 2011 wird die Hausaufgabenhilfe für die Schulklassen 1 bis 4 an der Homberger Grundschule in voller Höhe finanziert, damit die Kinder den Sprung in die 5. Klasse schaffen. Viele dieser Kinder haben einen Migrationshintergrund, so dass zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Bildung und Integration!
  • Nahezu 30 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erwarben das Cambridge Certificate – ein international anerkanntes Zertifikat in der Fremdsprache Englisch. Sie haben damit eine bessere Startposition ins Berufsleben.
  • Seit 2015 wurde das Förderspektrum um die Vergabe von Stipendien erweitert. Bisher sind zwei Stipendien vergeben worden. Die Studienresultate sprechen eine deutliche Sprache.

[Mehr Details zu den ersten 10 Jahren]

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 2. Mär 2019